Spongebozz - Musikkünstler


Von Schwamm zum gemachten Mann! Spongebozz ist ohne Zweifel ein Phänomen der letzten Jahre. Neben seinen unangefochtenen Battle Rap Skillz, hat sich der „Schwamm“ eine Fanbase aufgebaut, mit der sich niemand in diesem Land anlegen will:)


Influencer Anfrage

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Betreff

Tel

Ihre Nachricht

In seinen Musikvideos trägt SpongeBOZZ ein SpongeBob-Kostüm mit aufgenähter Sonnenbrille und spielt in seinen Texten häufig auf die Fernsehserie an.Diese Anspielungen vermischt er dabei häufig mit dem Rapperjargon (zum Beispiel Planktonweed oder Krabbenkoke). Auch die Stimme ist für SpongeBOZZ charakteristisch, da er den Serienfiguren nachempfunden ist. Auch das Auftreten von seinem BBM (Bikini-Bottom-Mafia)-Kollegen Patrick Bang (eine Anspielung auf Patrick Star und Farid Bang) ist eine Anlehnung an die Kinderserie.Seit dem Musikvideo „Started from the bottom“ im Januar 2017 verstellt Spongebozz seine Stimme nicht mehr zu jeder Zeit, sondern rappt auch häufiger mit seiner unverstellten Stimme. Auch trägt er nicht mehr durchgehend sein Kostüm, sondern ersetzt dieses häufiger durch ein gelbes Bandana mit verschiedenen Mustern und einem BBM Schriftzug, das er um seinen Mund gebunden hat.

Weitere Charakteristiken im Rapstil von SpongeBOZZ sind laut N24 der Gebrauch von „mehrsilbigen Reimketten, treffsichere Punchlines, eine taktgenaue Flowvariation“, sowie die Verwendung von „sauberen Tripletimes.“

Dennis Sand beschreibt den Rapper in einem Artikel der Welt als eines der populärsten Internetphänomene auf der Video-Plattform YouTube, was er unter anderem an der Kostümierung des Rappers festmacht.Er schreibt, dass seine Musikvideos auf YouTube millionenfach angesehen und sein Album in der Vorverkaufsphase so häufig geordert werde, dass er keine Zweifel daran habe, dass das Album auf Anhieb in den Albumcharts landen wird.Laut yaez führe das Album Planktonweed Tape seit Wochen sämtliche Vorverkaufslisten in mehreren verschiedenen Handelsmärkten an.Auf Rap.de heißt es, dass bereits über 50.000 Exemplare des Albums vorbestellt worden seien.Weiter heißt es auf Rap.de, dass es sich bei SpongeBOZZ um ein durchkalkuliertes Marketingprojekt handle, welche aber heute in der Musikbranche häufig zu sehen sind. Als Beispiele wurden Genetikk und Sierra Kidd genannt, bei denen es entweder aus künstlerischen und ästhetischen Aspekten oder um sich nicht der Öffentlichkeit präsentieren zu müssen der Fall ist bzw. war, dass sie sich maskieren.Innerhalb der Rapszene ist die Stellung gegenüber SpongeBOZZ aus vielen Gründen zwiegespalten.

Booking

Influencer Anfrage

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Betreff

Tel

Ihre Nachricht

Diskografie

In seinen Musikvideos trägt SpongeBOZZ ein SpongeBob-Kostüm mit aufgenähter Sonnenbrille und spielt in seinen Texten häufig auf die Fernsehserie an.Diese Anspielungen vermischt er dabei häufig mit dem Rapperjargon (zum Beispiel Planktonweed oder Krabbenkoke). Auch die Stimme ist für SpongeBOZZ charakteristisch, da er den Serienfiguren nachempfunden ist. Auch das Auftreten von seinem BBM (Bikini-Bottom-Mafia)-Kollegen Patrick Bang (eine Anspielung auf Patrick Star und Farid Bang) ist eine Anlehnung an die Kinderserie.Seit dem Musikvideo „Started from the bottom“ im Januar 2017 verstellt Spongebozz seine Stimme nicht mehr zu jeder Zeit, sondern rappt auch häufiger mit seiner unverstellten Stimme. Auch trägt er nicht mehr durchgehend sein Kostüm, sondern ersetzt dieses häufiger durch ein gelbes Bandana mit verschiedenen Mustern und einem BBM Schriftzug, das er um seinen Mund gebunden hat.

Weitere Charakteristiken im Rapstil von SpongeBOZZ sind laut N24 der Gebrauch von „mehrsilbigen Reimketten, treffsichere Punchlines, eine taktgenaue Flowvariation“, sowie die Verwendung von „sauberen Tripletimes.“

Dennis Sand beschreibt den Rapper in einem Artikel der Welt als eines der populärsten Internetphänomene auf der Video-Plattform YouTube, was er unter anderem an der Kostümierung des Rappers festmacht.Er schreibt, dass seine Musikvideos auf YouTube millionenfach angesehen und sein Album in der Vorverkaufsphase so häufig geordert werde, dass er keine Zweifel daran habe, dass das Album auf Anhieb in den Albumcharts landen wird.Laut yaez führe das Album Planktonweed Tape seit Wochen sämtliche Vorverkaufslisten in mehreren verschiedenen Handelsmärkten an.Auf Rap.de heißt es, dass bereits über 50.000 Exemplare des Albums vorbestellt worden seien.Weiter heißt es auf Rap.de, dass es sich bei SpongeBOZZ um ein durchkalkuliertes Marketingprojekt handle, welche aber heute in der Musikbranche häufig zu sehen sind. Als Beispiele wurden Genetikk und Sierra Kidd genannt, bei denen es entweder aus künstlerischen und ästhetischen Aspekten oder um sich nicht der Öffentlichkeit präsentieren zu müssen der Fall ist bzw. war, dass sie sich maskieren.Innerhalb der Rapszene ist die Stellung gegenüber SpongeBOZZ aus vielen Gründen zwiegespalten.

    RTL
    PlayStation
    Snipes
    McDonalds
    ProSieben
    Warner Brothers
    Universal Studios
    EA Games